Maria Yovkova

Die moldawisch-bulgarische Pianistin Maria Yovkova wurde in Riga (Lettland) geboren und gewann schon in jungen Jahren zahlreiche nationale und internationale Preise in den Ländern Moldawien, Bulgarien, Rumänien, Italien, Griechenland, USA und Deutschland. Außerdem nahm sie an verschiedenen Meisterkursen von renommierten Pianist*innen teil, u.a. bei Elisabeth Leonskaja, Vladimir Krainev, Wolfgang Manz, Oleg Maisenberg und weiteren.
Nachdem Maria Yovkova das Musikgymnasium abschloss, gewann sie ein Stipendium und zog nach New York (USA), wo sie von Prof. Tamara Poddubnaya unterrichtet wurde. Anschließend zog sie 2011 nach Hannover, wo sie von Michael Schalamov unterrichtet wurde. Seit 2012 studierte sie dann an der Musikhochschule Detmold bei Prof. Hartmut Schneider, wo sie ihren Bachelor und Master Solist mit Erfolg absolvierte. Danach begann sie 2017 ebenda mit dem Masterstudium Liedbegleitung bei Prof. Manuel Lange.

Neben ihrer künstlerischen Ausbildung gilt ihr Interesse auch der Musikpädagogik. Dementsprechend begann sie im Jahr 2017 das Studium Master Pädagogik an der Musikhochschule Detmold. Im Jahr 2019 wurde sie dann Assistentin von Prof. Reinhild Spiekermann, die Studiengangsleiterin für instrumentalpädagogische Studiengänge an der Musikhochschule Detmold ist.
Zurzeit leitet Maria Yovkova den Workshop „Pädagogische Werkstatt“ an der HfM Detmold.

Maria Yovkova konnte bereits pädagogische Erfahrungen an diversen Musikschulen sammeln, so z.B. an der Musikschule Conrad Boenigk in Soest, der Glashaus-Musikschule in Detmold sowie in der städtischen Musikschule in Lemgo und der städtischen Musik- und Kunstschule Bielefeld. Im Jahr 2020 erhielt sie eine Festanstellung an der Musikschule der Stadt Löhne. Außerdem leitet Maria Yovkova das selbstinitiierte pädagogisch-künstlerische Projekt „Triff dein Instrument!“ für Vorschul- und Grundschulkinder. Seit dem Jahr 2022 unterrichtet sie an der Johannes-Brahms-Musikschule in Detmold. Das Wichtigste für Maria Yovkova ist, dass jeder Schüler individuell gefördert wird!