Sterre Koopmann

begann im Alter von 9 Jahren Harfe zu spielen. Von 2008 bis 2016 erhielt sie Unterricht von Manja Smits am Prins Claus Conservatorium in Groningen. 2016 schloss sie ihr Bachelorstudium mit Bestnote ab und studiert seitdem im Masterstudiengang an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Godelieve Schrama.

Sterre Koopmann gewann mehrere Preise bei internationalen Wettbewerben, darunter den 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb der HarpAcademy sowie den 1. Preis beim Rosa Spier Harp Concours. Bei beiden Wettbewerben hat sie auch den Preis für die beste Interpretation des Pflichtstückes gewonnen. 2017 erhielt sie das Andrea Elkenbracht Stipendium des Prins Claus Conservatorium in Groningen.

Neben ihren Unterrichtstätigkeiten spielt sie in verschiedenen Ensembles und Orchestern, wie dem Jugend Orchester der Niederlande und der Metropole Academy. Meisterkurse bei u.a. Masumi Nagasawa, Gwyneth Wentink, Sivan Magen, Lavinia Meijer, Patrizia Tassini und Natalia Shamayeva ergänzten ihre Ausbildung.