Torsten Brack punktet bei Jugend jazzt

Am ersten Februarwochenende wurde in Dortmund der Landeswettbewerb Jugend jazzt ausgetragen. Mit dabei war Torsten Brack, 14-jähriger Kontrabassist aus der Klasse von Fritz Krisse – und er gewann mit der höchsten Punktzahl seiner Altersgruppe einen ersten Preis.

Besonders gefreut hat sich Torsten über die Nachricht der Wettbewerbsleitung, dass er ausgewählt wurde, beim Preisträgerkonzert am Freitag, den 28. Februar um 19:30 Uhr im Dortmunder Jazzclub „domicil“ (Hansastr 7-11) mitzuwirken. Zusammen mit vier weiteren 1. Preisträgern der Solowertung wird er in einer Combo die Komposition „Midnight Voyage“ von Michael Brecker interpretieren. In der Pause des Konzerts werden allen Wettbewerbsteilnehmern vom Staatssekretär des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW sowie vom Oberbürgermeister der Stadt Dortmund die Urkunden und Geldpreise überreicht. Die zweite Konzerthälfte gestaltet traditionsgemäß das JugendJazz­Orchester NRW.

Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.