Sechs 1. Preise bei "Jugend musiziert"

Der Wettbewerb "Jugend musiziert" hat in diesem Jahr ein ungewöhnliches, völlig neues Format, denn die Kinder und Jugendlichen stellen sich den Juror*innen ausschließlich in Videos vor. Nach einer immer wieder durch Kontaktverbote unterbrochenen Probenphase wurden Video-Aufnahmen gemacht, die nun in den Altersgruppen der bis zu 12-jährigen auf Regional-Ebene gewertet wurden. Bereits vor 4 Wochen erfolgte die Wertung der älteren Teilnehmer*innen auf Landes-Ebene - auch das ein in dieser Reihenfolge noch nie dagewesenes Vorgehen, das gewählt wurde, nachdem klar wurde, dass ein in Präsenzform stattfindender Wettbewerb nicht mehr realistisch erschien.
Bei diesen schwierigen Bedingungen ist es um so erfreulicher, dass alle 6 Teilnehmer*innen der Johannes-Brahms-Musikschule einen 1. Preis erhielten. 

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Regionalwettbewerb
Altersgruppe IB
Marie Herdemeier, Querflöte (Klasse Jakobe Schaller-Schönhoff); 25 Punkte
Altersgruppe II
Kajsa Linnéa Zizelmann, Gitarre (Klasse William Lepp); 24 Punkte
Friedrich Schlieker, Klarinette (Klasse Julia Hollenberg); 24 Punkte
Altersgruppe IV
Melina Frick, Klavierbegleitung (Klasse Stefan Claßen); 23 Punkte  

Landeswettbewerb
Altersgruppe III
Ilij Zaharov, Klarinette (Klasse Prof. Aloisia Hurt); 23 Punkte
Jiu Mayr, Klarinette (Klasse Prof. Aloisia Hurt); 21 Punkte

Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.